Personen

Mein Name ist Julia Felder. Ich bin Friedensforscherin. Ich bin Verwandlerin und Visionärin. Ich bin das Leben, welches danach strebt die Liebe zu vervielfältigen. Ich bin Künstlerin und Journalistin. Und ich bin eine Weltenwandererin, die auf ihrem Weg gemeinsame Räume öffnet, um darin unsere vielen inneren Räume (die Gemeinschaft die wir sind) zu verbinden und daraus für eine friedvolle Gegenwart und Zukunft zu schöpfen.
Ich bin auch Leiterin von inkontra und Autorin von Becoming More of What We Are, Leiterin der Tiny Haus Gemeinschaft Vorarlberg und Gestalterin des Tiny-Living-Forschungsateliers.

Mein Name ist Elisabeth Oetting, ich bin 34 Jahre jung, in Hohenems geboren und aufgewachsen und lebe derzeit in Bregenz. Viel Zeit verbringe ich im freien beim Wandern, Spazieren, Schwimmen oder einfach Beobachten und Staunen. Nähen, Filzen, Töpfern, Handarbeiten, Flechten und Gestalten sind neben Lesen, Gärtnern, Kochen, Backen und Yoga meine Lieblingsbeschäftigungen. Beruflich habe ich einiges ausprobiert, bis ich mit der Ausbildung zur VS Lehrerin und Montessoripädagoin meinen Traumjob an der Schule am See in Hard gefunden habe. Jetzt arbeite ich mit der Tiny Haus Gemeinschaft an der Verwirklichung des Traumes für ein gemeinschaftliches Leben und Wohnen.

Mein Name ist Peter Rimpau.